16Effizienteres Institutsmanagement dank Nachhaltigkeit?

Die Nachhaltigkeit macht auch vor dem Management der Hochschullehre nicht halt. Führungsverantwortliche sollten mit gutem Beispiel vorangehen und Nachhaltigkeitsaspekte in die Führungsprozesse und -entscheide miteinbeziehen. So leisten sie einen Beitrag, Nachhaltigkeit im Hochschulalltag zu berücksichtigen. Als Einstieg in den Workshop wird das Mainstreaming-Konzept für Sozial- und Umweltverantwortung vorgestellt, das sich zurzeit am Institut Sekundarstufe I der PHBern in Umsetzung befindet. Dieses beinhaltet u.a. Ziele und Massnahmen, um auf Managementebene sozial, ökologisch und ökonomisch nachhaltiger zu agieren. Anschliessend sind die Workshop-Teilnehmenden aufgefordert, über den Stellenwert und Nutzen der Berücksichtigung von Nachhaltigkeit im Hochschulmanagement mitzudiskutieren. Wie kann der sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Nachhaltigkeit auf Managementebene Rechnung getragen werden? Welche Erfahrungen bringen Sie mit? Arbeitet Ihre Hochschule ebenfalls mit einem Konzept? Wir sind gespannt auf Ihre Inputs, Diskussionsbeiträge und Einschätzungen.

Mitwirkende: Andrea Schweizer, Nina Simonett

Lessons learned

Im Workshop „Effizienteres Institutsmanagement dank Nachhaltigkeit?“ wurde das Mainstreaming-Konzept Sozial- und Umweltverantwortung des Instituts Sekundarstufe I der PHBern vorgestellt, das zurzeit in Umsetzung ist. Eines der Ziele des Konzepts; die Erarbeitung einer Checkliste, um Führungsentscheide sozial- und umweltverantwortlicher zu gestalten, wurde genauer beleuchtet. Die Diskussion drehte sich insbesondere um die Verwendbarkeit einer solchen Checkliste. Einerseits zeigte sich, dass ein solches Instrument auf grosses Interesse stösst und nichts Vergleichbares bekannt ist. Andererseits machte die Diskussion deutlich, dass ein solches Instrument einfacher und kürzer sein müsste als der vorgestellte Entwurf und eine digitale Version zwingend notwendig ist, damit es überhaupt angewendet würde. In den Augen der Anwesenden könnte die grösste Herausforderung darin bestehen, Führungskräfte vom Mehrwert des Gebrauchs der Checkliste im Führungsalltag zu überzeugen. Die Workshop-Teilnehmenden signalisierten, dass sie eine digitale, ansprechende und einfach zu handhabende Checkliste anwenden würden und sie einen Mehrwert darin erkennen.

 

Sprache: DE

Raum: B008

Status: Ausgebucht