18Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) – Konkrete Umsetzungsbeispiele für den Kindergarten- und Primarschulunterricht

Vorgestellt werden 4 Produkte, durch die spielerisch oder erlebnispädagogisch die Thematik der nachhaltigen Entwicklung vermittelt werden kann. Inhaltliche Schwerpunkte der Umsetzungsbeispiele sind: Mobilität, Virtuelles Wasser, Recycling und das Thema 'Biene'. Die Produkte haben Studierende im vergangenen Herbstsemester produziert.

Mitwirkende: Alexander Schroeter, Karin Habegger

Lessons learned

Der Workshop ‘BNE macht Schule’ gewährte Einblick in zwei multimediale Lehrmittel, durch die SchülerInnen zu BNE hingeführt werden können. Einerseits ging es um eine web-basierte Lernplattform zum Thema ‘Virtuelles Wasser’ – ausgearbeitet für die 5. und 6. Klasse. Andererseits um ein Projekt, in dem Kindergarten-Kinder angeregt werden, sich mit dem Programm Book Creator ein eigenes Buch über die Bienen zu gestalten.
Solche gut umsetzbaren Produkte dienen der BNE, die aus verschiedenen Gründen einen schweren Stand hat in der Primarschule:

Aber: BNE-Lernziele haben nichts mit Parteiprogrammen o.ä. zu tun. Es geht um einen bundesverfassungsgestützten Bildungsauftrag. Dabei will BNE:

Dass daraus nicht ein beliebiges Plaudern über alles und nichts wird, dazu dient eine klare didaktische Aufbereitung von BNE-Lernsequenzen, in denen u. a. jeweils eine klare übergeordnete Fragestellung formuliert und eine geeignete, strukturierte Lernlandschaft entworfen wird. Die Diskussion brachte die Ideen des Workshops anekdotisch auf den Punkt: Soll, darf oder muss eine Kindergärtnerin unter dem Aspekt der BNE Erdbeeren im Winter im Znünitäschli eines Kindes kommentieren? – Ein Lernanlass kann auf alle Fälle daraus werden, aber keine ‘Verurteilung’.

Nachhaltigkeitsziel (SDG) 17: Umsetzungsmittel stärken und die Globale Partnerschaft für nachhaltige Entwicklung mit neuem Leben erfüllen

Sprache: DE

Raum: D204

Status: Ausgebucht