Über uns

PHBern

Die PHBern verleiht pro Jahr rund 750 Lehrdiplome und ist damit eine der grössten Pädagogischen Hochschulen der Schweiz. Ebenso bedeutend ist ihr Engagement in der Weiterbildung für Lehrpersonen und Schulleitende sowie in den Bereichen Medienbildung und berufsfeldbezogene Forschung, Entwicklung und Evaluation. Die PHBern ist bestrebt, bei der Erfüllung ihrer Aufgaben ihrer Sozial- und Umweltverantwortung nachzukommen. Gemäss ihrem Kulturleitbild lebt und lehrt die PHBern einen respektvollen und wertschätzenden Umgang mit Menschen und der Umwelt. Zur Förderung der Nachhaltigen Entwicklung richtet sie ihre Dienstleistungen und ihren Betrieb nach Kriterien der Nachhaltigen Entwicklung aus und hat Bildung für Nachhaltige Entwicklung als Querschnittthema in allen Studiengängen der PHBern verankert. Nähere Informationen zur Sozial- und Umweltverantwortung der PHBern finden Sie hier.

Berner Fachhochschule

Die Berner Fachhochschule BFH ist eine praxis- und anwendungsorientierte Hochschule. In ihren sechs Departementen offeriert sie ein breit gefächertes Studienangebot. Es reicht von Architektur und Agronomie über Maschinentechnik und Musikpädagogik bis hin zu Waldwissenschaften und Wirtschaft. Durch Bündelung ihrer Forschungskompetenzen entwickelt sie interdisziplinäre Lösungen für ihre Partner in Wirtschaft, Öffentlichkeit, Kultur und Verwaltung. Die BFH ist bestrebt die ökologischen, ökonomischen und sozialen Ziele der Nachhaltigkeit in Lehre, Forschung und Verwaltung umzusetzen. Sie achtet und schützt die Würde des Menschen und der Natur und investiert ihre Ressourcen im Interesse nachhaltiger Resultate. Nachhaltige Entwicklung ist ein wichtiger Bestandteil der Unternehmenskultur. Sie ist im Leitbild und in der Strategie verankert.

Universität Bern

Die Universität Bern umfasst acht Fakultäten, rund 150 Institute und 9 inter- und transdisziplinäre Kompetenzzentren. Thematische Schwerpunkte sind Nachhaltigkeit, Gesundheit und Medizin, Materie und Universum, Interkulturelles Wissen sowie Politik und Verwaltung. Die Universität Bern hat sich dem Grundsatz der Nachhaltigen Entwicklung verpflichtet. Sie bekennt sich dazu, Nachhaltigkeit als Querschnittsthema in allen universitären Bereichen zu integrieren und einen respektvollen Umgang mit ökologischen, ökonomischen und sozialen Ressourcen zu fördern. Die Universitätsleitung hat die Nachhaltige Entwicklung in Leitbild, Vision und Strategie 2021 aufgenommen und die Verantwortlichkeiten im Vizerektorat Qualität verankert. Das Interdisziplinäre Zentrum für Nachhaltige Entwicklung und Umwelt (CDE) der Universität Bern setzt sich für die Forschung, die Lehre und die Umsetzung im Bereich der nachhaltigen Entwicklung ein. Das CDE bietet diverse Lehrangebote auf Bachelor-, Master-, Doktoranden- und Postgraduiertenstufe an. Darüber hinaus unterstützt es alle Fakultäten bei der Integration des Themas in ihre Studiengänge.